Gutachten Plus+ Logo schwarzzd

Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko: Unterschied?

vollkasko-oder-teilkasko

Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und schützt vor Schadensersatzforderungen bei Schäden an Dritten. Sie deckt Sachschäden an fremdem Eigentum, Personenschäden und Vermögensschäden ab. Die Prämie richtet sich nach dem Fahrzeugtyp, der Region und der Schadenfreiheitsklasse.

Teilkasko-Versicherung

Die Teilkasko ist eine Erweiterung der Haftpflicht und schützt vor Schäden am eigenen Auto. Sie deckt unter anderem folgende Risiken ab:

  • Brand und Explosion: Schäden durch Feuer oder Explosion.
  • Wildunfälle: Schäden durch Zusammenstöße mit Tieren.
  • Glasbruch: Reparatur oder Austausch von beschädigten Scheiben.
  • Diebstahl und Raub: Ersatz bei gestohlenem Fahrzeug oder Teilen.
  • Tierbiss: Schäden durch Tierbisse an Kabeln oder Schläuchen. Die Prämie hängt von der Selbstbeteiligung pro Schadenfall und dem Fahrzeugtyp ab.

Vollkasko-Versicherung

Die Vollkasko geht noch einen Schritt weiter und ersetzt nicht nur die Teilkasko-Leistungen, sondern deckt auch Vandalismus und selbstverschuldete Schäden ab. Sie bietet umfassenden Schutz für dein eigenes Fahrzeug. Die Prämie ist höher als bei der Teilkasko, aber sie lohnt sich für Neuwagen oder hochwertige Fahrzeuge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen